Weihnachtsklassiker im Big Band-Gewand

Phenomen entstanden anlässlich eines Weihnachtsevents 2009. Die vier Sänger hatten für einen einzigen Abend ein abendfüllendes Programm, bestehend aus Werken der Klassik, Oper und kommerzieller Musik. Nach diesem Anlass beschlossen die vier Sänger, mit gemeinsamen Auftritten fortzufahren.

Vier Männer auf der Bühne.
Bildlegende: Zu viert unterwegs: Rechtzeitig zu Weihnachten kommt nun ihr Album «Voci dOro». zvg

Nach ersten eigenen Konzerten und diversen Auftritten an lokalen Veranstaltungen gelang ihnen 2010 der Sieg beim Prix Walo Sprungbrett. «Es war eine sehr klare Sache und innerhalb der Fachjury diskussionslos», meinte der Moderator Sepp Trütsch.

Im Jahr 2012 folgte die Teilnahme an der bekannten Talentshow «Die Grössten Schweizer Talente», wo sie im Final landeten, überflügelt von Maya Wirz, die die Show gewann. 2013 erschien Phenomens Debutalbum, rechtzeitig zu Weihnachten kommt nun ihr Album «Voci d'Oro». Die Aufnahmen machten sie zusammen mit der Thomas Biasotto Big Band.

Stellvertretend für die ganze Band sind Patrick Heller und Stefan Baumann live zu Gast bei «Swissmade». In dieser Stunde erzählen die Berner auch, wie es sich anfühlte, bei sommerlichen Temperaturen Weihnachtsklassiker zu singen.

Gespielte Musik

Moderation: Adi Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy