«Zoogä-n-am Boogä» live aus Oensingen

 

Die zweitletzte «Zoogä-n-am Boogä»-Sendung im 2007 wird aus dem Bienken-Saal in Oensingen gesendet.

Die «Bechburg Musikanten» spielen als Blaskapelle, nebst Schweizer Kompositionen, vor allem böhmische und mährische Titel. Der Oensinger Hans-Jürg Sommer gehört zu den besten Alphornspielern der Schweiz. In «Zoogä-n-am Boogä» spielt er im Duo Frei/Sommer. Das «Schwyzerörgelitrio Roland Wiedmer» sorgt für einen schmissigen Ländlermusikstil. Der Jodlerklub Wolfwil mit ihrem Solojodler Hanspeter Banga und der einheimische Frauenchor Oensingen runden das vielseitige Musikprogramm in Oensingen ab.

«Zoogä-n-am Boogä» bietet nebst viel Volksmusik auch interessante Gespräche. Moderator Beat Tschümperlin unterhält sich mit seinen Gästen aus der Region zum Thema «Schloss Neu-Bechburg».

Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.

Gespielte Musik