Wie macht man eine Occasion bereit für die MFK?

Was braucht es, um eine Occasion für die Motorfahrzeugkontrolle bereit zu machen? Salar und Ändu erfahren es mit einem Rover aus den 80er Jahren. Nina testet etwas bisher nicht Dagewesenes: einen sportlichen Hyundai – den neuen i30 N. Und: Ändu probiert ein neuartiges Autowasch-System aus.

Beiträge

  • Salar und Ändu als Occasions-Aufbereiter Teil 1

    Ein Rover 825Si mit Jahrgang 1988 – diese Occasion ab Platz hat die Tacho-Redaktion unseren beiden Moderatoren Salar und Ändu gekauft. Die zwei müssen nun den alten Engländer für die Motorfahrzeugkontrolle aufbereiten. Unter Zeitdruck! Sie haben gerade mal sechs Stunden bis zum Vorführtermin. Welche Probleme tauchen da auf? Wie lösen die Jungs diese? Und reicht es am Schluss?

  • Schonend und modern

    Für Leute, welche bei Waschanlagen die Bürste beiseite lassen, aus Angst den Lack zu verkratzen, könnte es jetzt eine Lösung geben. Eine neue, schonende und sparsame Methode, ganz ohne kratzige Bürste. Ob sie was taugt - Ändu hat sie getestet.

  • Der erste sportliche Hyundai – kann der was?

    Nina ist sich gewohnt, sportlich unterwegs zu sein – aber nicht unbedingt in einem Hyundai. Das ändert sich mit dem neuen i30 N. Der Hot Hatch ist das erste sportliche Modell der Koreaner. Und das ausgerechnet im extrem hart umkämpften und prestigeträchtigen Markt der Kompaktsportler. Kann der Neuling auf Anhieb bestehen?

  • Salar und Ändu als Occasions-Aufbereiter Teil 2

    Ein Rover 825Si mit Jahrgang 1988 – diese Occasion ab Platz hat die Tacho-Redaktion unseren beiden Moderatoren Salar und Ändu gekauft. Die zwei müssen nun den alten Engländer für die Motorfahrzeugkontrolle aufbereiten. Unter Zeitdruck! Sie haben gerade mal sechs Stunden bis zum Vorführtermin. Welche Probleme tauchen da auf? Wie lösen die Jungs diese? Und reicht es am Schluss?

  • Salar und Ändu als Occasions-Aufbereiter Teil 3

    Ein Rover 825Si mit Jahrgang 1988 – diese Occasion ab Platz hat die Tacho-Redaktion unseren beiden Moderatoren Salar und Ändu gekauft. Die zwei müssen nun den alten Engländer für die Motorfahrzeugkontrolle aufbereiten. Unter Zeitdruck! Sie haben gerade mal sechs Stunden bis zum Vorführtermin. Welche Probleme tauchen da auf? Wie lösen die Jungs diese? Und reicht es am Schluss?