Der mysteriöse Findling

Kaspar Hausers Herkunft und sein Tod am 17. Dezember 1833 - heute vor 180 Jahren -bleiben mysteriös und sind bis heute umstritten.

Kaspar Hauser, der «rätselhafte Findling» der Biedermeierzeit
Bildlegende: Kaspar Hauser, der «rätselhafte Findling» der Biedermeierzeit

Der 16-jährige Findling, der jahrelang in einem Kellerloch festgehalten wurde, taucht 1828 auf dem Nürnberger Marktplatz auf; ein junger, verwahrloster Mann, der einen geistig zurückgebliebenen Eindruck macht und kaum sprechen kann.

Autor/in: Afra Gallati, Redaktion: Erich Wyss