Die Eyak-Sprache verschwindet aus der Welt: Heute vor 5 Jahren

Wenn jemand stirbt, dann stirbt nicht nur ein Körper. Es verschwindet auch all das, was dieser Mensch erlebt hat . Als Marie Smith Jones am 21. Januar 2008 in Anchorage in Alaska von dieser Welt ging, verschwand auch das Eyak. Marie Smith Jones war die letzte, die diese Sprache noch gelernt hatte.

Autor/in: Thomas Kropf