Heute vor 28 Jahren: Brücke in Büren an der Aare abgebrannt

Am 5. April 1989 um vier Uhr morgens wurde der Feuerwehrkommandant von Büren an der Aare aus dem Schlaf gerissen. Er und seine Leute konnten nicht mehr viel gegen das Feuer auf der historischen Holzbrücke ausrichten. Die Brücke war wohl eines der letzten Opfer des jurassischen Befreiungskampfes.

Die Holzbrücke in Büren an der Aare brennt lichterloh, es ist Nacht.
Bildlegende: Die Feuerwehr konnte nicht mehr fiel ausrichten gegen die Flammen auf der Brücke in Büren an der Aare. Bieler Tagblatt

Autor/in: Valérie Wacker, Moderation: Valérie Wacker