Heute vor 45 Jahren: Rücktritt von DDR-Boss Walter Ulbricht

Am 3. Mai 1971 erlebte die DDR den Machtwechsel an der Spitze ihrer Führung: Erich Honecker löste Walter Ulbricht ab, als Generalsekretär des Zentralkomitees der Deutschen Demokratische Republik. Ulbricht wurde gezwungen zurück zu treten.

Walter Ulbricht, DDR Generalsekretär bis 1971.
Bildlegende: 22 Jahre lang Chef der DDR: Walter Ulbricht. keystone

Autor/in: Thomas Mathys