Heute vor 49 Jahren: Martin Luther King wird ermordet

Der Schuss traf ihn auf einem Balkon in Memphis, Tennessee, am 4. April 1968. Martin Luther King war das Gesicht der Bürgerrechtsbewegung in den USA, kämpfte gegen die Rassentrennung, und musste dafür mit dem Leben bezahlen.

Der Kopf Martin Luther Kings hinter Mikrofonen, eine Schwarzweiss-Aufnahme an einem Auftritt in Washington D.C., wenige Tage vor Kings Tod (31. März 1968).
Bildlegende: Wenige Tage vor seinem Tod sprach Martin Luther noch in Washington D.C. (31. März 1968). Keystone

Autor/in: Pascal Schmitz, Moderation: Pascal Schmitz