Roald Amundsen: verschollen seit 85 Jahren

Er hat als erster Mensch den Südpol erreicht: Der norwegische Polarforscher Roald Amundsen. 1928 bricht er mit einem Flugzeug auf, um einen Kollegen aus der Arktis zu retten. Doch am 18. Juni stürzen Amundsen und seine Begleiter selber ab - und sind seither verschollen.

Amundsen
Bildlegende: Amundsen Keystone

Autor/in: Afra Gallati