Vor 151 Jahren: Schweizer wird in den USA gehängt

Der amerikanische Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 kostete über 600‘000 Menschenleben. Auch ein Schweizer spielte darin eine berüchtigte Rolle. Am 10. November 1965 wurde der Zürcher Heinrich «Henry» Wirz deshalb gehängt.

Schwarz-weiss-Foto eines Soldaten in Uniform. Er steht stramm.
Bildlegende: Henry Wirz als Südstaaten-Soldat. zvg

Autor/in: Andreas Freudig