Vor einem Jahr: Zwei Bombenexplosionen versetzen Boston in Angst

Der Boston Marathon war vor einem Jahr in vollem Gang, als plötzlich zwei Bomben explodierten. Drei Tote und über 260 Verletzte war die traurige Bilanz. Was folgte, war eine beispiellose Verbrecherjagd rund um ganz Boston, bei der die Polizei einen der beiden Täter tötet.

Bild vom Bostoner Marathon, im Vordergrund mehrere Läufer, im Hintergrund eine Explosion und Rauch.
Bildlegende: Die Bomben explodierten in der Nähe des Zielbereichs. Reuters (Archiv)

Autor/in: Afra Gallati