Adrian Wüthrich, Präsident kantonalbernischer Polizeiverband

  • Montag, 27. Februar 2017, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. Februar 2017, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. Februar 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 28. Februar 2017, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 28. Februar 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Schon wieder ist Bern wegen Krawallen in die Schlagzeilen geraten – unmittelbar bevor es im Ständerat um die härtere Bestrafung von Gewalt gegen Beamte geht. Gast von Susanne Brunner ist Adrian Wüthrich, Präsident des Polizeiverbandes Bern Kanton.

Adrian Wüthrich. Portraitbild.
Bildlegende: Adrian Wüthrich. zvg

Brennende Lieferwagen und Strassenbarrikaden, hohe Sachbeschädigung und elf Verletzte, darunter zehn Polizisten: Das ist die vorläufige Bilanz der Krawalle vom Wochenende in Bern. Die Empörung ist gross. Der Ruf nach härteren Strafen für Gewalttäter, die Beamte angreifen, wird am Nachmittag den Ständerat beschäftigen. «Gewalt ist kein Berufsrisiko der Polizei», sagt Adrian Wüthrich, Präsident des Polizeiverbands des Kantons Bern. Er ist selber nicht Polizeibeamter, er kennt aber deren Sorgen und Nöte, gerade auch im Zusammenhang mit der Gewalt rund um die Berner Reitschule.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn