André Behr zur Schach-Weltmeisterschaft in Indien

  • Mittwoch, 20. November 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 20. November 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 20. November 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. November 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Schach-Experte und Journalist André Behr verfolgt für den «Tages-Anzeiger» die Schach-Weltmeisterschaft in Indien und analysiert bei Urs Siegrist die Chancen der Favoriten - des «Mozart des Schachs» und  des «Tigers von Madras».

André Behr.
Bildlegende: André Behr. SRF

«Mit Magnus Carlsen beginnt eine neue Ära der Schachwelt», sagt André Behr. «Carlsen wird die Szene in den nächsten 15 Jahren dominieren». Der 23-Jährige ist drauf und dran, sich zum neuen Weltmeister zu spielen. Im indischen Chennai liegt Carlsen gegen den indischen Titelverteidiger Wiswanathan Anand nach acht Spielen mit 5:3 klar voraus. Ausgerechnet in Indien, denn  Anand, Weltmeister seit 2007, geniesst dort fast schon den Ruf eines Nationalheiligen.

Moderation: Urs Siegrist