Andreas Aebi zur Parlamentarierreise nach Kolumbien

  • Mittwoch, 17. Oktober 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 17. Oktober 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 17. Oktober 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 18. Oktober 2012, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 18. Oktober 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News

In Oslo beginnen die Friedensgespräche zwischen Kolumbiens Regierung und den linken Farc-Rebellen. Die Schweiz ist nicht beteiligt, hat aber enge Beziehungen zu Kolumbien. Das Land ist ein Hauptziel der humanitären Hilfe des Bundes, und 2009 haben die beiden Länder ein Freihandelsabkommen abgeschlossen. Letzte Woche war eine Delegation der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates in Kolumbien: Ihr Präsident, der Berner SVP-Nationalrat Andreas Aebi, erzählt im Tagesgespräch vom wirtschaftlichen Potential, das er gesehen hat, aber auch von Armut und Ungerechtigkeiten. Und er sagt, dass die Delegation in Kolumbien mehr Klartext geredet als Höflichkeitsfloskeln ausgetauscht hat.

Moderation: Susanne Brunner