Beat Soltermann:«Das war ein Scheingefecht»

  • Donnerstag, 17. Oktober 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 17. Oktober 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 17. Oktober 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 18. Oktober 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Anderthalb Stunden vor dem Staatsbankrott hat die Politik in den USA einen Kompromiss gefunden. Dieser löst zwar nicht die Schuldenprobleme, bringt aber einen zeitlichen  Aufschub bis Anfang nächsten Jahres. Beat Soltermann, USA-Korrespondent von SRF in Washington, ist Gast von Urs Siegrist.

Beat Soltermann.
Bildlegende: Beat Soltermann. zvg


Der in Washington gefundene Kompromiss bewahrt die Welt vor unabsehbaren wirtschaftlichen Folgen, denn einen Staatsbankrott der Dollarmacht USA hat es noch nie gegeben. Die grössten Verlierer des Scheingefechts sind klar die Republikaner, sagt Beat Soltermann. Aber auch die Demokraten und auch Präsident Obama haben an Ansehen verloren. Jetzt gehe darum, dass die USA endlich wieder einmal ein ordentliches Budget bekommen. Er hoffe, der unergiebige Show-Down trage dazu bei, dass dies jetzt gelinge.