Benno Laggner: «Ein solcher Gipfel ist eine riesige Kontaktbörse»

  • Montag, 24. März 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 24. März 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 24. März 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 25. März 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Wie kann man die nukleare Sicherheit auf der Welt erhöhen, wie atomares Material vor Terroristen schützen? Mit dabei am 3. Atomgipfel in Den Haag ist auch Benno Laggner, Leiter der Abteilung Sicherheitspolitik im EDA. Er ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

Benno Laggner, Leiter der Abteilung Sicherheitspolitik im EDA.
Bildlegende: Benno Laggner, Leiter der Abteilung Sicherheitspolitik im EDA. zooperstuff.com, zvg

53 Staatschefs - unter ihnen US-Präsident Barack Obama und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel - und 5000 Delegierte reisen zum 3. Atom-Gipfel nach Den Haag. Aus der Schweiz Bundespräsident Didier Burkhalter und Benno Laggner, der Chef der Abteilung Sicherheitspolitik im Aussendepartement. Der sagt: Es sei schon möglich, dass der Ukraine-Konflikt den Atomgipfel etwas in den Schatten stelle.

Moderation: Elisabeth Pestalozzi