Bestsellerautor Marc Elsberg – Wenn die Technik uns ersetzt

  • Mittwoch, 14. Dezember 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 14. Dezember 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 14. Dezember 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. Dezember 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 15. Dezember 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Ein toter US-Aussenminister. Pflanzen und Tiere, die es nicht geben kann. Ein Forscher, der einem Paar ein Wunderkind verspricht. Marc Elsberg hat seinen dritten Technik-Thriller geschrieben. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Marc Elsberg. Portraitbild.
Bildlegende: Marc Elsberg. Lukas Ilgner zvg

Der österreichische Schriftsteller Marc Elsberg schreibt in erster Linie spannende Bücher. Die Themen, die er auswählt, werden immer wieder von der Realität eingeholt. In «Blackout» stellt er sich eine Welt vor, die plötzlich keinen Strom mehr hat, und das nicht nur für einige Stunden oder Tage. Zwar gab es bisher noch keinen globalen Stromausfall, aber Städte wie New York oder auch Zürich haben bereits grosse Blackouts erlebt. «Zero», Elsbergs zweiter Roman, ist eine Geschichte über Big Data und die totale Überwachung, die es, wie man auch dank Edward Snowden inzwischen weiss, tatsächlich gibt. Beide Thriller wurden zu Bestsellern. Nun kommt ein Gentech-Thriller: «Helix. Sie werden uns ersetzen».
Marc Elsberg spielt mit dem Gegensatz zwischen Natur und Kultur, wie er sagt. Ihn verwundert, warum eine Gesellschaft, die mittels Forschung und Technik wohlhabender und gesünder geworden, sich dennoch vor gewissen Technologien fürchtet. Dabei habe es die Politik durchaus in der Hand, Techniken zu bannen, so geschehen beispielsweise in Österreich – mit einem fertig gestellten Atomkraftwerk, das dann nie in Betrieb genommen wurde.

Moderation: Susanne Brunner