BFE-Direktor Walter Steinmann geht in Pension

  • Donnerstag, 29. September 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. September 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. September 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 30. September 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 30. September 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Am Tag, an dem Walter Steinmann, Direktor des Bundesamts für Energie, in Pension geht, wollen die Eidgenössischen Räte die Energiestrategie 2050 verabschieden. «Der Kreis schliesst sich», sagt Walter Steinmann im Gespräch mit Marc Lehmann.

Walter Steinmann. Portraitbild.
Bildlegende: Walter Steinmann. Marc Lehmann, SRF

Ausstieg aus der Atomenergie, Förderung der erneuerbarer Energien, Anreize zum Stromsparen: Die Energiestrategie 2050 stellt die Schweizer Energiepolitik auf eine neue Grundlage. Setzt sie die richtigen Prioritäten? Sind die massiven staatlichen Eingriffe in den Energiemarkt nötig? Und: Weshalb braucht es überhaupt eine neue Energiestrategie? Die Schweiz steht nämlich punkto CO2-freier Stromproduktion und effizienter Nutzung von fossilen Energien im internationalen Vergleich sehr gut da. «Wir sind überzeugt, dass die Strategie sinnvoll ist. Neue Kernkraftwerke fänden in der Schweiz keine Mehrheit. Und ein Unfall in einem Atomkraftwerk wäre für die dichtbesiedelte Schweiz nicht tragbar», sagt Walter Steinmann. Am Tag vor dem Beginn seines Ruhestands verteidigt er nochmals die Energiestrategie, die aus seiner Küche kommt.

Moderation: Marc Lehmann