Brigitte Zingg: «Viele Ukrainer werden auswandern»

  • Montag, 29. Oktober 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. Oktober 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. Oktober 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 30. Oktober 2012, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 30. Oktober 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Der Bisherige bleibt an der Macht, seine Rivalin im Gefängnis, und ein ehemaliger Boxweltmeister steigt im Parlament in den Ring: Die Ukraine hat gewählt.

«Der Frust bei den Leuten ist riesig», sagt DRS-Auslandredaktorin Brigitte Zingg, die kürzlich die Ukraine bereist hat. «Es wird sich wenig ändern, und viele Ukrainer werden auswandern».

In den Städten beschäftige die Menschen vor allem die schlechte Bildung. «Studenten beklagen sich über das gesunkene Bildungsniveau, sie nennen ihre Professoren nur noch Plagiatoren». Wo die Landbevölkerung der Schuh drückt, und warum im Wahlkampf auch blonde Zöpfe nichts nützten, erzählt Brigitte Zingg im Tagesgespräch bei Susanne Brunner.

Moderation: Susanne Brunner