Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey

Der Streit ums Rütli, der Streit um die Steuern mit der EU, Unwetterschäden in der Schweiz und och die Abwahl von Christoph Blocher aus dem Bundesrat: Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey kann auf eine bewegtes Jahr zurückblicken.

Ende Jahr übergibt sie das Präsidium an Bundesrat Pascal Couchepin.

Autor/in: Susanne Brunner