Der Physiker Peter Wurz zur neuen Nasa-Rakete

  • Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 28. Oktober 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 28. Oktober 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat mit den Vorbereitungen zum Test einer neuen Rakete begonnen. Die Ares I-X soll die Space-Shuttle-Flotte ersetzen und Flüge zum Mond und zum Mars ermöglichen.

Ob die Rakete eine neue Ära der amerikanischen Raumfahrt einleitet, wie von der Nasa behauptet, erklärt der Physiker Peter Wurz im Gespräch mit Susanne Brunner. 

Peter Wurz ist Professor für experimentelle Weltraum- und Planetenphysik an der Universität Bern und dort auch Ko-Direktor des Physikalischen Instituts. Zudem arbeitete er an diversen Missionen der Nasa und des Europäischen Raumfahrt Programms (ESA) mit.

Kürzlich machten der ursprünglich aus Wien stammende Forscher und sein Team an der Uni Bern Schlagzeilen mit neuen Bildern von den Grenzen unseres Sonnensystems.

Autor/in: Susanne Brunner