«Ds Wort isch frii»: Hat die Glarner Landsgemeinde eine Zukunft?»

  • Freitag, 4. Mai 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 4. Mai 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 4. Mai 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 4. Mai 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 5. Mai 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 5. Mai 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 5. Mai 2018, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 5. Mai 2018, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. Mai 2018, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. Mai 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. Mai 2018, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 6. Mai 2018, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Am Sonntag ist es wieder soweit: Die Glarnerinnen und Glarner befinden an ihrer Landsgemeinde über die politischen Geschäfte des Jahres. Ist die Versammlungsdemokratie noch zeitgemäss oder ein Auslaufmodell? Im «Tagesgespräch» diskutieren Landammann Rolf Widmer und Politologe Lukas Leuzinger.

Lukas Leuzinger, Politologe (links) und Rolf Widmer, Landammann Glarus.
Bildlegende: Lukas Leuzinger, Politologe (links) und Rolf Widmer, Landammann Glarus. zvg

Die Glarner Landsgemeinde hat sich bis jetzt allen Anfechtungen zum Trotz als Ausdrucksform der direkten Demokratie bewähren können. Wird das auch künftig so sein?
Der Journalist und Politologe Lukas Leuzinger beschreibt in seinem soeben publizierten Buch «Ds Wort isch frii» mit viel Liebe zum Detail die Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer der beiden noch übriggebliebenen Landsgemeinden in der Schweiz. Braucht es sie noch oder wären Urnenabstimmungen demokratischer?
Der Glarner Regierungschef Rolf Widmer wird am Sonntag die Landsgemeinde leiten und erzählt aus seiner jahrelangen Praxis. Leuzinger und Widmer sind im Rathaus von Glarus Gäste von Marc Lehmann.

Moderation: Marc Lehmann