Elisabeth Bronfen über die Faszination JFK

  • Freitag, 22. November 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. November 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. November 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

John F. Kennedy: Der Mann, der die USA immer noch in seinen Bann zieht, wie kaum ein anderer amerikanischer Präsident, ermordet am 22.November 1963. «Wie er in der Öffentlichkeit dargestellt wurde, war klares Kalkül», sagt Elisabeth Bronfen. 

Elisabeth Bronfen, Zürcher Literaturprofessorin.
Bildlegende: Elisabeth Bronfen, Zürcher Literaturprofessorin. Keystone | Archiv

Elisabeth Bronfen ist Professorin für englische und amerikanische Literatur an der Universität Zürich. «Wie über den jetzigen US-Präsidenten Obama berichtet wird, ist auch abgeschaut bei Kennedy», so Bronfen im Tagesgespräch bei Urs Siegrist. «Der ganze Glanz um seine Person hat überdeckt, dass er den kalten Krieg nicht zurückgedreht, sondern im Gegenteil weitergedreht hat», sagt Elisabeth Bronfen im Tagesgespräch bei Urs Siegrist.

Was sie über die Frage sagt, wer JFK ermordet habe, ein Einzeltäter oder doch eine bislang nicht bekannte Gruppe, hören Sie hier.

Moderation: Urs Siegrist