Franco Battel: Italien vor den Parlamentswahlen

  • Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 22. Februar 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 22. Februar 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Am 4. März wählt Italien ein neues Parlament. Nur: wen soll jemand wählen, der mit seinem Lohn kaum über die Runden kommt? Es ist wieder die Zeit der Versprechen. SRF-Korrespondent Franco Battel ist Gast von Susanne Brunner.

Franco Battel, SRF-Italien-Korrespondent.
Bildlegende: Franco Battel, SRF-Italien-Korrespondent. SRF

Die Wirtschaftskrise von 2008 traf Italien besonders heftig, und vor allem besonders lange. Die letzten zehn Jahre haben denn auch dem italienischen Mittelstand arg zugesetzt. Auch wer hart und lange arbeitet, verdient oft zu wenig, um mehr als knapp über die Runden zu kommen. Wen wählen diese Leute? Die Partei des gescheiterten Hoffnungsträgers Matteo Renzi? Die Protestpartei des Komikers Beppo Grillo? Die rechtspopulistische Lega Nord? Oder wieder die Partei des inzwischen über 80-jährigen Silvio Berlusconi? Unser Mann in Rom kennt die Alltagssorgen der Italienerinnen und Italiener, und er beobachtet die Kandidaten, die ihnen alle ein besseres Leben versprechen.

Moderation: Susanne Brunner