Franco Battel – Keine neue Verfassung für Italien

  • Montag, 5. Dezember 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 5. Dezember 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. Dezember 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 6. Dezember 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 6. Dezember 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die grösste Staatsreform Italiens seit dem Zweiten Weltkrieg ist am Volks-Nein gescheitert. Trotzdem habe Regierungschef Matteo Renzi nicht nur verloren, sagt SRF-Italien-Korrespondent Franco Battel im Gespräch mit Ivana Pribakovic.

Franco Battel. Portraitbild.
Bildlegende: Franco Battel. zvg

Das Referendum über die italienische Verfassungsreform hätte einen schlankeren Parlaments- und Verwaltungsbetrieb gebracht, aber auch dem Premier mehr Macht verliehen. Das war vielen Italienerinnen und Italienern suspekt – und so haben fast 70 Prozent der Wahlberechtigten die neue Verfassung abgelehnt. Was nun? Rating-Agenturen hatten vor diesem Resultat gewarnt, weil sie instabile Verhältnisse befürchten. Nach dem Nein jubeln die europakritischen Parteien. Wer führt nun Italien aus dieser Situation wieder heraus?

Moderation: Ivana Pribakovic