Heidi Schelhowe - Mädchen und Informatik

  • Donnerstag, 13. November 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 13. November 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 13. November 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 14. November 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Am Zukunftstag 2014 schnuppern 11- bis 13-jährige Schülerinnnen und Schüler erstmals Berufswelt-Luft. Mädchen sollten spätestens dann die Informatik kennenlernen, sagt Heidi Schelhowe, Informatik-Professorin an der Universität Bremen. Sie ist Gast von Ivana Pribakovic.

Heidi Schelhowe, Informatik-Professorin an der Universität Bremen und Hochschullehrerin für digitale Medien in der Bildung.
Bildlegende: Heidi Schelhowe, Informatik-Professorin an der Universität Bremen und Hochschullehrerin für digitale Medien in der Bildung. Universität Bremen zvg

Viel zu wenig Mädchen wählen einen Informatik-Bildungsgang. Dabei sind Mädchen für Computer sehr wohl begabt. Das zeigt auch die Geschichte der Informatik: Die erste Programmiererin war eine Frau. Für Heidi Schelhowe ist es auch gesellschaftspolitisch von Bedeutung, dass Mädchen und Frauen den Anschluss an die Informationsgesellschaft finden. «Man kann mitgestalten"», sagt Schelhowe. Sie erklärt, welche Methoden sie im Unterricht anwendet, um Studierende beiden Geschlechts das ganze Spektrum an Möglichkeiten, das die Informatik bietet, zu erschliessen. «Informatik lässt sich mit allen Bereichen verbinden. Den Interessen sind keine Grenzen gesetzt».

Moderation: Ivana Pribakovic