Hitzige Debatte zur Reform der Unternehmens-Steuer

Die zweite Reform der Unternehmens-Steuer soll Grossaktionäre entlasten sowie Kleinen- und Mittleren Unternehmen verschiedene Erleichterungen bringen.

Von der Reform könnten hunderttausende KMU in der Schweiz profitieren, sagen die Befürworter. Zudem werde der Standort Schweiz im internationalen Steuerwettbewerb gestärkt.

Von Steuergeschenken für Grossaktionäre sprechen die Gegner. Der Staat müsste weiterhin sparen und der Standort Schweiz würde dadurch geschwächt.

Unter der Leitung von Oliver Washington diskutieren Peter Spuhler, SVP-Nationalrat und Unternehmer und Hildegard Fässler, SP-Nationalrätin.