In Sri Lanka endet der Waffenstillstand

In Sri Lanka sprechen wieder die Waffen: Die Regierung hat die 2002 von Norwegen vermittelte Waffenruhe aufgekündigt. Der Tag begann denn auch mit einem blutigen Anschlag der tamilischen Rebellenorganisation LTTE.

Martin Stürzinger lebt in Sri Lanka. Der Berater für zivile Friedensförderung an der Schweizer Botschaft in Colombo kennt das Land seit über 20 Jahren. Susanne Brunner hat mit ihm gesprochen.