«In Syrien sind schon 11'000 Kinder gestorben»

  • Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 22. Januar 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 23. Januar 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Jedes zweite syrische Kind ist vom Krieg betroffen, schätzen Hilfswerke. Gewalt, Hunger, kein Wasser, keine Schulen: Die Not ist gross- Wie helfen? Jérôme Strijbis, CEO Schweiz von «Save the Children», ist Gast von Susanne Brunner.

Jérôme Strijbis von Hilfswerk «Save the Children».
Bildlegende: Jérôme Strijbis von Hilfswerk «Save the Children». zvg

«Es besteht die Gefahr, dass in Syrien eine ganze Generation verloren geht», sagt Strijbis, dessen Hilfswerk eines der wenigen ist, das überhaupt noch in Syrien tätig ist. Die Kinder würden ohne Bildung aufwachsen, ohne Erlebnisse des konstruktiven Miteinanders. Als Folge könnte die heranwachsende Generation Mühe haben, ein Leben in Frieden zu leben. Das Hilfswerk versucht derzeit, die Kinder und ihre Eltern mit Nahrung, Medizin und warmen Kleidern zu versorgen.

Moderation: Susanne Brunner