Internetnutzung im Alter: die «Silver Surfer»

  • Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 2. Dezember 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. Dezember 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Fast jeder dritte über 55 in der Schweiz lebt ohne Internet. Bei den über 80jährigen ist der Anteil noch höher. Ein Graben geht auf zwischen Jungen und Älteren. Wie heikel ist es, wenn alte Menschen von Alltäglichem abgeschnitten sind, von Dienstleistungen, die nur über Internet angeboten werden?

François Höpflinger, Soziologe und Altersforscher (links) und Brigitte Poltera, Autorin von seniorweb.ch.
Bildlegende: François Höpflinger, Soziologe und Altersforscher (links) und Brigitte Poltera, Autorin von seniorweb.ch. Keystone und ZVG.

Gäste von Ivana Pribakovic sind zwei «Silver Surfer»: François Höpflinger, Soziologe und Altersforscher, und Brigitte Poltera, frühere Wädenswiler Stadträtin und heute Autorin von seniorweb.ch, einer Internetplattform zu Themen des Alterns.

Beide plädieren dafür, dem Internet eine Chance zu geben. Brigitte Poltera sagt, «für mich ist eine Welt aufgegangen». François Höpflinger rät, sich zum Beispiel von den Enkeln ins Internet einführen zu lassen. Immer wieder stelle er fest, dass dadurch den Kontakt intensiviert wird. Bei alten Paaren sei oft eine Person für's Internet zuständig, so könnten auch beide davon profitieren, etwa wenn es um das Organisieren von Reisen gehe. Es sei aber durchaus auch in Ordnung, auf das Internet zu verzichten, vor allem, wenn stattdessen persönliche Beziehungen, etwa an einem Stammtisch gepflegt werden.

Moderation: Ivana Pribakovic