Isabelle Chassot: «Was hält uns in der Schweiz zusammen?»

  • Montag, 25. Januar 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. Januar 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 25. Januar 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 26. Januar 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Mehr Geld für Kultur: Die neue Kulturbotschaft des Bundes von 2016-2020 wartet mit brisanten Neuerungen auf. Isabelle Chassot, Chefin des Bundesamtes für Kultur, sagt: «Es ist wichtig, dass der Bund die Kultur unterstützt, damit wir uns im Land besser verstehen.» Sie ist Gast von Marc Lehmann.

Isabelle Chassot. Portraitbild.
Bildlegende: Isabelle Chassot. Keystone

Die Kulturbotschaft legt fest, mit wie viel Geld und mit welchen Zielen der Bund die Kultur fördert. Das betrifft Institutionen wie das Landesmuseum, die Stiftung Pro Helvetia und viele Kulturbereiche – von der Denkmalpflege über die Literatur- und Musikförderung bis zum Film. Für die Förderperiode bis ins Jahr 2020 sind jährliche Mehrausgaben von 3,4 Prozent budgetiert. Mit der Botschaft wolle der Bundesrat Prioritäten setzen, sagt BAK-Direktorin Chassot. Darum gebe es auch mehr Geld. Für die Förderperiode bis ins Jahr 2020 sind jährliche Mehrausgaben von 3,4 Prozent budgetiert.

Moderation: Marc Lehmann