Jay Lieberherr und Ann-Kathrin Greutmann

  • Mittwoch, 23. November 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 23. November 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 23. November 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 24. November 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Begleitete Rückführungen ins Berufsleben sollen helfen, die IV zu entlasten. Jay Lieberherr arbeitet nach einer unfallbedingten Hirnverletzung als Zwölfjähriger heute im Integrationsprogramm der Zürcher Kantonalbank. Er ist mit Betreuerin Ann-Kathrin Greutmann zu Gast bei Ivana Pribakovic.

Jay Lieberherr und Ann-Kathrin Greutmann.
Bildlegende: Jay Lieberherr und Ann-Kathrin Greutmann. SRF

«Meine Selbstständigkeit und Selbstbestimmung sind meine Arbeitsmotivation», sagt der 25jährige Mann mit Hirnverletzung. Nach einem Wanderunfall mit Zwölf kämpfte er sich zurück ins normale Leben. Seine Ausbildung konnte er nur im geschützten Rahmen beenden und bekam dann eine Stelle im Integrationsprogramm der Zürcher Kantonalbank. «Jay ist zuverlässig und bringt eine hohe Loyalität gegenüber seinem Umfeld mit», sagt seine Betreuerin, Ann-Kathrin Greutmann. Es sei eine Bereicherung, wenn solche Menschen mit Beeinträchtigung eine Stelle fänden, darin sind beide einig. Die Politik will vermehrt Menschen mit einer Beeinträchtigung von der IV zurück ins Berufsleben bringen. Der Verein «Compasso» versucht, Unternehmen und Menschen mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung zusammenzuführen, unterstützt und berät dabei die Unternehmer.

Moderation: Ivana Pribakovic