Johannes Dieterich über das Ende der Ära Zuma in Südafrika

  • Donnerstag, 15. Februar 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. Februar 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 16. Februar 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 16. Februar 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Er klammerte sich an sein Amt, bis es nicht mehr ging, nun geht er: Jacob Zuma ist nicht mehr Präsident Südafrikas. Johannes Dieterich berichtet seit bald 30 Jahren für diverse Zeitungen aus Südafrika. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Johannes Dieterich, Journalist in Südafrika.
Bildlegende: Johannes Dieterich, Journalist in Südafrika. zvg

Wäre Jacob Zuma gestern Abend nicht doch noch selbst als Präsident Südafrikas zurückgetreten, wäre er heute vom Parlament zum Rücktritt gezwungen worden. Seine Partei drohte ihm, ein Misstrauensvotum gegen ihn zu unterstützen. Diese Schmach hat er sich nun erspart, und seinem Land eine Staatskrise. Was nun, Südafrika? Johannes Dieterich, der unter anderem auch für den «Tagesanzeiger» und den «Bund» schreibt, erklärt, in welchem Zustand die Partei Nelson Mandelas und Südafrika sind nach neun Jahren Jacob Zuma, die von Skandalen und Korruption geprägt waren.