Konstanze von Schulthess: Tochter des Hitler-Attentäters

  • Freitag, 9. Mai 2008, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 9. Mai 2008, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 9. Mai 2008, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 10. Mai 2008, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 10. Mai 2008, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Am 20. Juli 1944 explodierte neben Adolf Hitler eine Bombe. Der Bombenleger war Claus Schenk Graf von Stauffenberg, ein hoher Deutscher Offizier. Hitler überlebte das Attentat, von Stauffenberg wurde noch in derselben Nacht erschossen.

Zwei Tage später verhaftete die Gestapo praktisch seine ganze Familie, seine vier Kinder kamen in ein Heim, seine schwangere Frau wurde in ein Konzentrationslager gebracht. Sie überlebte und brachte in der Gefangenschaft ihr fünftes Kind zur Welt: Konstanze von Schulthess.

Diese wohnt heute in der Schweiz, und hat soeben ein Buch über ihre Mutter veröffentlicht: «Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg - ein Porträt». Susanne Brunner hat Konstanze von Schulthess in Zürich getroffen.