Mais im Bundeshaus wegen Tabak-Werbung

  • Dienstag, 17. September 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 17. September 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 17. September 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 17. September 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 18. September 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 18. September 2019, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Mal lehnt es die strikten Werbeverbote ab, dann will es doch wieder mehr Prävention: Beim Tabakproduktegesetz fährt das Parlament einen Zickzack-Kurs. Heute debattieren die Ständeräte über die sperrige Vorlage – und im «Tagesgespräch» die Gesundheitspolitiker Hans Stöckli und Thomas de Courten.

Hans Stöckli, SP-Ständerat (links) und Thomas de Courten, SVP-Nationalrat.
Bildlegende: Hans Stöckli, SP-Ständerat (links) und Thomas de Courten, SVP-Nationalrat. Keystone

Vor drei Jahren lehnten die eidgenössischen Räte einen ersten Entwurf zum Tabakproduktegesetz ab: Er ging ihnen wegen der Werbeverbote zu weit. Daraufhin präsentierte der Bundesrat eine abgeschwächte Vorlage – aber auch da hagelte es Kritik. Nun will die Gesundheitskommission des Ständerats doch wieder strengere Werberegulierungen und einen besseren Jugendschutz. Heute debattiert die kleine Kammer darüber, welches Rechtsgut denn höher zu gewichten sei: die Jugendgesundheit oder die Marktfreiheit.

Im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann diskutieren der Berner SP-Ständerat Hans Stöckli – er hat letzte Woche auch eine Volksinitiative gegen Tabakwerbung eingereicht - und der Baselbieter SVP-Nationalrat Thomas de Courten, der von allzu strikten Werbeverboten nichts wissen will.

Moderation: Marc Lehmann