Markus Seiler – der Nachrichtendienstchef zum Sicherheitsbericht

  • Montag, 2. Mai 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 2. Mai 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 2. Mai 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 3. Mai 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Islamistischer Terror, russische Spionage, chinesische Cyber-Attacken: Die Schweiz sieht sich einer Vielzahl von Bedrohungen ausgesetzt. Wie sie damit umgeht, erklärt Nachrichtendienstchef Markus Seiler im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Markus Seiler, Portraitbild.
Bildlegende: Markus Seiler. Keystone

«China positiniert sich derzeit als Akteur, auch sicherheitspolitisch», sagt Markus Seiler. China werde in den nächsten 20 bis 30 Jahren die Welt beeinflussen, der Nachrichtendienst will für diese neue Herausforderung gerüstet sein. Derweil lässt der Terrorismus des IS Europa erschaudern. «Im Moment ist es angesichts der Umstände weniger schwierig, neue Mittel für den Nachrichtendienst zu generieren.»

Moderation: Marc Lehmann