Maya Graf soll Fraktionschefin der Grünen werden

  • Dienstag, 17. März 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 17. März 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 18. März 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 18. März 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Am Dienstagnachmittag wählen die Grünen im Bundeshaus eine neue Fraktionspräsidentin, eine Nachfolgerin für Therese Frösch, die nach knapp 4 Jahren ihr Amt in der Frühlingssession abgeben wird. Einzige Kandidatin für dieses Amt ist Maya Graf.

Maya Graf aus Sissach im Kanton Baselland ist Nationalrätin, Sozialarbeiterin und Mitbewirtschafterin eines Bio-Betriebes. Die 47-Jährige, die von einer westschweizer Zeitung einmal als «moderne Heidi» bezeichnet wurde, ist seit acht Jahren im Nationalrat, hat sich davor als Kantonalpolitikerin und vor allem als Kämpferin für das im 2005 vom Volk angenommenen Gentech-Moratorium in der Landwirtschaft profiliert.

Wird Maya Graf als Fraktionspräsidentin gewählt, hat sie keine einfache Aufgabe. Die grüne Fraktion hat sich in nur zwei Legislaturen mehr als verdoppelt, auf 24 Köpfe. Aus der Öko-Bewegung soll eine Partei mit ernst zu nehmenden Bundesratsabsichten werden, und zwar ohne Witz-Kandidaturen.

Moderation: Susanne Brunner