Militärhistoriker Rudolf Jaun über General Guisan

  • Dienstag, 6. April 2010, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 6. April 2010, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 6. April 2010, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 7. April 2010, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 7. April 2010, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Die Schweiz ist kein Land für Helden. Aber zur Zeit des 2. Weltkriegs hat es ein Mann geschafft, zum Idol einer ganzen Generation zu werden: General Henri Guisan.

Mit seiner Rütli-Rede hat sich Guisan im Sommer 1940 zum Kopf des Widerstandswillens gegen die Kriegsmaschinerie der Nazis gemacht und mit dem Rückzug der Armee ins Reduit diese Haltung auch militärisch umgesetzt. Guisan wurde zum Repräsentanten des freien und eigenständigen Schweizertums.

Am 7. April, sind es fünfzig Jahr her, seit General Guisan gestorben ist. 50 Jahre, in denen der General viel von seiner Stellung im öffentlichen Bewusstsein verloren hat. Vom Werden und Entschwinden eines schweizerischen Helden handelt heute das Tagesgespräch.

Gast bei Emil Lehmann ist der Zürcher Militärhistoriker Professor Rudolf Jaun.

Autor/in: Emil Lehmann