Milliarden-schweres Konjunkturprogramm für Deutschland

  • Montag, 12. Januar 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. Januar 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 12. Januar 2009, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 13. Januar 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 13. Januar 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Lange hat die deutsche Bundeskanzlerin gezögert, doch nun sollen Milliarden fliessen: Angela Merkel will ein Konjunkturprogramm, um die wirtschaftliche Krise abzufedern. Eine Kehrtwende, die 150 Milliarden Euro kosten könnte.

Über das Konjunkturprogramm beraten heute in Berlin die Regierungsparteien, bereits am Mittwoch soll der Bundestag das Programm absegnen.

Wieviel die Milliarden wirklich bewirken können, darüber streiten sich Wirtschaftsexperten. Ob Politiker in einem Jahr, in dem bis zu den Kanzlerwahlen im Herbst ununterbrochen Wahlen stattfinden, überhaupt rational handeln können, ist ebenfalls fraglich.

Über die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf den grössten Handelspartner der Schweiz und über das Deutsche Konjunkturprogramm spricht Susanne Brunner mit der DRS-Korrespondentin Ursula Hürzeler im Tagesgespräch.

Moderation: Susanne Brunner