Pascal Strupler: «Das Zielpublikum sind nicht die Impfgegner»

  • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 25. Oktober 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

In zwei Jahren soll es in der Schweiz keine Masern mehr geben, verlangt die WHO. Wie will man das erreichen - in einer Zeit, in der die Masernfälle wieder zunehmen? Längst nicht alle sind bereit, sich oder ihre Kinder impfen zu lassen. BAG-Direktor Pascal Strupler ist Gast von Elisabeth Pestalozzi.

BAG-Direktor Pascal Strupler.
Bildlegende: BAG-Direktor Pascal Strupler. Keystone

Pascal Strupler will nicht nur die Impfung propagieren: «Wir wollen auch bei einem Masernausbruch besser intervenieren», sagt er, zum Beispiel, die Kinder aus der Schule nehmen, um die Krankheit einzudämmen. Das BAG hat sich für die Kampagne mit den Gesundheitsdirektoren oder der FMH zusammengeschlossen. «Das Zielpublikum sind nicht in erster Linie die Impfkritiker, sondern Personen, die beispielsweise aus Nachlässigkeit nur eine Impfung machten».
Strupler ist beim Bund auch für die Alkohol und Tabak-Prävention verantwortlich. Weder der Alkohol- noch der Tabakkonsum nehmen ab, im Gegenteil. Richten sich die Kampagnen an die Richtigen oder würde ohne Kampagnen noch viel mehr getrunken und geraucht? «Wir wollen keine Null-Risiko-Gesellschaft. Wir wollen nur sensibilisieren, alles andere ist Polemik», so Strupler.

Moderation: Elisabeth Pestalozzi