Philipp Scholkmann über Iran am Wahltag

  • Freitag, 21. Februar 2020, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 21. Februar 2020, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 21. Februar 2020, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 21. Februar 2020, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2020, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2020, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Iran wählt und das Reformerlager befindet sich in Rücklage. Die progressiven Kräfte haben es nicht geschafft, die nach dem Atomabkommen herrschende Aufbruchstimmung zu nutzen. Wo steht das Land? SRF-Auslandredaktor Philipp Scholkmann schildert im «Tagesgespräch» die Eindrücke seiner Recherchereise.

Philipp Scholkmann, SRF-Auslandredaktor.
Bildlegende: Philipp Scholkmann, SRF-Auslandredaktor. SRF

Die Parlamentswahl in Iran gibt nicht unbedingt Anlass zur Hoffnung, dass sich die islamische Republik weiter öffnen könnte. Im Gegenteil: Weil viele Reformkräfte gar nicht mehr zur Wahl zugelassen sind, aber auch weil sie während der letzten Legislatur enttäuscht haben, herrscht eine resignative Stimmung im Land. Wohin steuert Iran, das international isoliert ist?

SRF-Auslandredaktor Philipp Scholkmann hat sich in den letzten Tagen ein Bild von der Lage gemacht. Seine Eindrücke und Analysen aus Teheran im «Tagesgespräch» mit Marc Lehmann.

Moderation: Marc Lehmann