Regula Rytz setzt zum Sprung in den Bundesrat an

  • Freitag, 6. Dezember 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 6. Dezember 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 6. Dezember 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 6. Dezember 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. Dezember 2019, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. Dezember 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Sie ist das strahlende Gesicht der grünen Welle, die auch die Schweiz erfasst hat: Nach ihrem historischen Wahlsieg im Oktober, aspirieren die Grünen auf einen Sitz im Bundesrat mit ihrer Parteipräsidentin. Regula Rytz erklärt im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann ihre Standpunkte.

Regula Rytz setzt zum Sprung in den Bundesrat an.
Bildlegende: Regula Rytz setzt zum Sprung in den Bundesrat an. Keystone

Zuerst hat sie lange gezögert, doch jetzt will sie mit Überzeugung einen Sitz in der Regierung erobern: Regula Rytz sagt, ihre Grünen seien eine Bundesratspartei ohne Bundesrat, will heissen, nicht adäquat gemäss ihrer Wählerstärke repräsentiert. Die Grünen wollen Regierungsverantwortung übernehmen. Doch: Können sie das? Und sind die anderen Parteien bereit, diesen Anspruch nicht nur für die Zukunft anzuerkennen, sondern jetzt schon umzusetzen? Oder ist die grüne Kandidatur eine blosse Zwängerei?
Fünf Tage vor der Bundesratswahl erfährt Regula Rytz Kandidatur nur lauwarme Unterstützung. Ausser der SP hat sich niemand zu ihr bekannt. Wie will die 57-jährige Bernerin das Blatt noch wenden? Und welche Positionen würde sie in der Landesregierung vertreten.

Moderation: Marc Lehmann