Rolf Jud - der Verkehrspsychologe zum österlichen Stauverkehr

  • Donnerstag, 2. April 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 2. April 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 3. April 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

«Zehn Kilometer Stau am Gotthard» - die Verkehrsmeldung klingt vertraut in den Ohren sonnenhungriger Autofahrer. Auch dieses Jahr zieht es an Ostern wieder viele nach Süden. Sie nehmen dabei in Kauf, stundenlang im Stau zu stehen. Warum? Das fragt Marc Lehmann den Verkehrspsychologen Rolf Jud.

Rolf Jud, ein Portrait.
Bildlegende: Rolf Jud. zvg

Reisezeit bedeutet Stauzeit. Aber auch im Alltag steht der Verkehr immer öfter still. Wer ist schuld am Chaos auf den Strassen? Zu vielen Autos? Zu viele Baustellen? Welche Rolle spielt der Faktor Mensch? Wären die langen Autoschlangen zu vermeiden oder ist Stau am Ende ein soziales Erlebnis? Rolf Jud ist Psychotherapeut mit eigener Praxis in St. Gallen. Er befasst sich mit Fragen der Verkehrspsychologie.

Moderation: Marc Lehmann