Spanische Grippe – die Tragödie des Jahrhunderts

  • Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 17. Mai 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 17. Mai 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor 100 Jahren beginnt die Spanische Grippe zu wüten – sie rafft mehr Menschen dahin als die beiden Weltkriege. Und trotzdem weiss man recht wenig über sie. Der Historiker und Buchautor Andreas Tscherrig und der Mediziner Daniel Koch bringen im Tagesgespräch bei Marc Lehmann Licht ins Dunkle.

Der Arzt Daniel Koch (li) und der Historiker Andreas Tscherrig.
Bildlegende: Der Arzt Daniel Koch (li) und der Historiker Andreas Tscherrig. SRF. Marc Lehmann

1918 geht ein tödliches Fieber um die Welt. Es sterben 25 bis 50 Millionen Menschen, vielleicht sogar noch mehr – so genau weiss man das nicht. Überhaupt ist – angesichts ihrer Dimension – wenig bekannt über die Jahrhundert-Tragödie. Warum eigentlich? Der Historiker und Buchautor Andreas Tscherrig hat sich geschichtswissenschaftlich mit der Spanischen Grippe auseinandergesetzt und zeigt auf, weshalb sich Seuchen kaum eignen für heroische Darstellungen. Der Arzt Daniel Koch ist im Bundesamt für Gesundheit zuständig für übertragbare Krankheiten und erklärt, dass von einer Grippe-Epidemie auch heute noch eine grosse Gefahr ausgehen kann.

Moderation: Marc Lehmann, Redaktion: Daniel Hofer