Sri Lanka - «Die Armee lenkt fast alles- auch nach dem Krieg»

  • Montag, 2. Dezember 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 2. Dezember 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 2. Dezember 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 3. Dezember 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Wie viele Menschen am Ende des Bürgerkrieges im Norden von Sri Lanka umgekommen sind, weiss niemand genau. Es gelangen kaum Journalisten dahin. Unsere Südasien-Korrespondentin Karin Wenger war aber kürzlich dort. Sie ist Gast von Susanne Brunner.

SRF-Südasienkorrespondentin Karin Wenger.
Bildlegende: SRF-Südasienkorrespondentin Karin Wenger. Susanne Reich


26 Jahre lang war Krieg in Sri Lanka. Vor viereinhalb Jahren siegte die  Armee der singhalesischen Regierung gegen die Tamilen im Norden, und das zeigt sie seither dort auch. Vorwürfe der Uno, ihre Soldaten hätten Zehntausende massakriert, weist sie als Lüge zurück. Karin Wenger erzählt von ihrer Reise nach Jaffna, von den Menschen, die sie dort getroffen hat. Karin Wenger sagt: «Die Armee ist überall, sie schüchtert die Leute ein wie während des Krieges.» Und so omnipräsent wie die Armee seien im Norden Sri Lankas auch die unbewältigten Kriegstraumata. Mit schlimmen Folgen.

Moderation: Susanne Brunner