Swisscom-CEO Urs Schäppi: Pannen, Kundenservice und Datenschutz

  • Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 7. Februar 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 8. Februar 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 8. Februar 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Im Januar haben sich viele über die Swisscom geärgert: Gleich dreimal kam es zu einer grösseren Panne. Heute die Meldung: Unbekannte gelangten an Kundendaten der Swisscom. Gast von Susanne Brunner ist Swisscom-Chef Urs Schäppi.

Urs Schäppi, CEO von Swisscom
Bildlegende: Urs Schäppi, CEO von Swisscom Keystone

Wenn bei einem KMU das Festnetz stundenlang nicht funktioniert, rauft sich nicht nur der Chef, die Chefin die Haare. Es bedeutet Ärger für Angestellte, Kundinnen und Kunden. Auch, wenn das Handy plötzlich nicht mehr am Netz ist, nerven sich viele. Pannen gibts, wichtig ist, wie ein Unternehmen damit umgeht. Pannen sind nicht die einzige Herausforderung für die Swisscom: Digitalisierung, politischer Gegenwind, Einsprachen gegen neue Handy-Antennen und Widerstand gegen die Lockerung des Handy-Strahlenschutzes machen der Swisscom zu schaffen. Sie streicht Stellen. Und heute wurde bekannt, dass sich Unbekannte im letzten Herbst zu Kundenangaben verschafft haben. Ausgerechnet am Tag, an dem die Swisscom auf ein an sich erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblickt. Was sagt der Chef des Unternehmens zu all dem?

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn