«Unser Ziel an der EM in Frankreich sind die Viertelfinals»

  • Dienstag, 13. Oktober 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 13. Oktober 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 14. Oktober 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Für Peter Gilliéron, den Fussballverbandspräsidenten, ist die Qualifikation keine Selbstverständlichkeit. Im Tagesgespräch bei Marc Lehmann erklärt er, weshalb er die Erwartungshaltung in der Schweiz für übertrieben hält

Peter Gilliéron, Fussballverbandspräsident.
Bildlegende: Peter Gilliéron, Fussballverbandspräsident. Keystone

Dass sich die Nati für die grossen Turniere qualifiziert, wird zum Normalfall. Seit viele Schweizer Spieler in den wichtigen ausländischen Ligen zum Stammpersonal gehören und mit entsprechendem Selbstbewusstsein auftreten, wird ihnen sogar ein Titel zugetraut. «Ich bin stolz auf unsere Nati», sagt Peter Gilliéron. Die Spieler seien jung, sie seien zusammengewachsen und hätten seit Brasilien einiges gelernt. «Da liegt noch Einiges drin», so der Fussballverbandspräsident. «Für mich zählt das Resultat, nicht so sehr das schöne Spiel». Ob der Fussballverband weiterhin mit Nationaltrainer Petkovic zusammen arbeiten will, soll in diesen Tagen und Wochen in einem gemeinsamen Gespräch geklärt werden.

Moderation: Marc Lehmann