Viktor Mayer-Schönberger: «Staat hat das Datenmonopol verloren»

  • Montag, 29. September 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. September 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. September 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 30. September 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Online-Buchhandlungen wissen inzwischen im voraus, was Kundinnen und Kunden als nächstes kaufen werden - dank Big Data. Das ist nicht etwa Science Fiction, sondern die Realität, sagt Viktor Mayer-Schönberger. Zu Beginn der Big Data Serie ist er Gast von Susanne Brunner.

Viktor Mayer-Schönberger
Bildlegende: Viktor Mayer-Schönberger zvg

Der Österreicher arbeitet am Internet-Institut der Oxford Universität und schreibt Bücher. «Big Data. Die Revolution, die unser Leben verändern wird», heisst seine Einführung in eine Technologie, die bereits sehr verbreitet ist. «Google speichert fünf Milliarden Suchanfragen pro Tag.» Beispiele wie diese zeigten, welch ungeheure Datenmengen ausgewertet werden, um zum Beispiel vorauszusagen, was einzelne KonsumentInnen als nächstes kaufen werden, und um ein Bild von ihrem Denken zu machen.



Das Buch:
Big Data. Die Revolution, die unser Leben verändern wird. Viktor Mayer-Schönberger/Kenneth Cukier. Redline Verlag, München 2013.

Moderation: Susanne Brunner