«Wir sind die Schweiz» – Barbara Blanc, Teil 1

  • Dienstag, 2. August 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 2. August 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 2. August 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. August 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. August 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Ostschweizerin Barbara Blanc, die heute im Kanton Aargau lebt, ist seit 2014 Präsidentin der Pfadi-Bewegung Schweiz. Sie spricht mit Iwan Lieberherr über Freiwilligenarbeit in der Schweiz und erzählt, weshalb freiwilliges Engagement für sie eine Selbstverständlichkeit ist.

Barbara Blanc.
Bildlegende: Barbara Blanc, auf dem Gelände der Pädagogischen Hochschule Zürich, wo sie doziert Iwan Lieberherr, SRF

Zur Identität der Schweiz gehört nicht zuletzt das freiwillige Engagement vieler Menschen auf allen Stufen des Gemeinwesens – von den Miliz–Politikern im Bundesparlament bis zu den Menschen, die sich in der Gemeinde in irgendeiner Form für andere beziehungsweise für die Gesellschaft einsetzen. Beispiel Jugendarbeit: Pfadi Schweiz ist eine der bekanntesten Jugendbewegungen. Barbara Blanc engagiert sich dort seit Jahrzehnten. Hauptberuflich unterrichtet sie seit 2008 an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Davor war sie unter anderem als Kindergarten-Lehrerin tätig und als schulische Heilpädagogin; ausserdem hat sie an der Schweizer Schule in Mexiko unterrichtet.

Moderation: Iwan Lieberherr