«Wir sind die Schweiz» – Milanovic und Atici, Teil 1

  • Montag, 8. August 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 8. August 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 8. August 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 9. August 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 9. August 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Wenn Kinder von Ausländern in der Schweiz geboren werden, bürgern sie sich in der Regel ein. Über 60 Prozent der zweiten Ausländergeneration hat den roten Pass; auch Jasna Milanovic aus Basel. Susanne Brunner hat sie auf dem Münsterplatz getroffen.

Jasna Milanovic. Portraitbild.
Bildlegende: Jasna Milanovic. Susanne Brunner, SRF

In der fünften und letzten Woche der Serie über die Schweizer Identität äussern sich Jasna Milanovic und Mustafa Atici. Beide haben den Schweizer Pass: Sie ist als Kind von Eltern aus dem ehemaligen Jugoslawien in der Schweiz geboren. Er kam als junger Mann aus der Türkei zum Studieren in die Schweiz – und ist geblieben. Beide leben in Basel: Sie arbeitet im Büro einer Firma. Er ist Unternehmer im Catering-Bereich. Beide engagieren sich gesellschaftlich: Sie ist Präsidentin des Vereins Neue Heimat Schweiz in Basel; die Gruppierung wurde von SVP-Nationalrätin Yvette Estermann gegründet, die selbst ursprünglich aus der Slowakei stammt. Mustafa Atici politisiert für die SP im Grossen Rat von Basel-Stadt. Was bedeutet Schweizer Identität für die zwei?

Moderation: Susanne Brunner